QIGONG

Cordula Müller – Nei Yang Gong

Im Jahr 1995 habe ich meine Hatha-Yoga-Lehrerausbildung abgeschlossen. Während dieser Ausbildung bzw. davor bin ich schon mit Taiji Quan und Qigong in Kontakt gekommen.

Ich war von jeher fasziniert von diesen chinesischen Kampf- und Heil-Künsten und habe zunächst mit Qigong Yangsheng begonnen. Im Laufe der Zeit habe ich auch das Nei Yang Gong als eine äußerst effektive Methode kennengelernt. Über den erfolgreichen Abschluss meiner 3-jährigen Nei Yang Gong Ausbildung im Januar 2016 bei Frau Prof. Liu Yafei habe ich mich von ganzen Herzen gefreut.

Nei Yang Gong
dabei sollte jeder für sich herausfinden, was für ihn „Qi“ und die Arbeit damit bedeutet. Qigong ist ein wichtiger Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin. Es geht darum mit Qi zu arbeiten. Qi hat viele Bedeutungen. Die wichtigste Übersetzung in die deutsche Sprache ist jedoch „Lebensenergie“.

Nei Yang Gong beinhaltet Selbstmassage-Übungen, Stille Übungen und bewegte Formen. In China wurde es in der Familie bzw. vom Meister zum Meisterschüler weitergegeben.

Der Vater von Prof Liu Yafei entwickelte das bestehende System zur therapeutischen Anwendung weiter und gründete in den 50er Jahren in Beidaihe eine Qigong Klinik, die immer noch existiert und mit der TCM arbeitet.

Nei Yang Gong dient zur Prophylaxe, Gesunderhaltung und Behandlung von Krankheiten. Schon nach kurzer Zeit des Übens kann man die Wirksamkeit an sich selbst wahrnehmen.

Die genannten Formen werden in den Kursen vermittelt. Es gibt aber auch auf die individuelle persönliche Situation zugeschnittene Übungen. Ich freue mich Ihnen / Dir auf diesem Weg mit Rat und Tat zur Seite stehen zu können.

Qigong Kurszeiten

Donnerstags, von 19.15h bis 20.15h
Samstag, von 10.30h bis 11.30h

Probestunden sind jederzeit nach Absprache möglich

Kosten: Einzelstunde 15 € – 5er Kurs 50 €

Kontakt: mobil 0162 13 11 910 oder
per Mail an: info@qigong-energiearbeit.de

Infos auch unter: www.qigong-in-duesseldorf.de

Menü